Individuelle kostenpflichtige Abholungen

Sperrmüll Express-Service

Wenn Sie einen schnelleren Abholtermin für Ihren Sperrmüll benötigen als bei der kommunalen Sperrmüllabfuhr möglich, bieten wir Ihnen unseren kostenpflichtigen Sperrmüll Express-Service an.

Dabei können Sie kurzfristig die Abholung von Sperrmüll, also sperrigen Einrichtungsgegenständen, sowie großen Haushalts-Elektrogeräten in haushaltsüblichen Mengen beauftragen. 

Preis: 60.- € zzgl Mwst. pro Anfahrt.

Für Abfälle aus Privathaushalten, die nicht zum Sperrmüll gehören, bieten wir Ihnen unseren Sperrmüll-Service Plus an:

Welche Abfälle werden beim Sperrmüll-Service Plus mitgenommen?

Restabfälle in Kartons, Kisten, Tüten oder Müllsäcken

Sonstige Renovierungsabfälle wie Tapetenreste, Folien und leere Kunststoffeimer 

Altholz aus dem Innenbereich wie Türen, Zargen, Laminat und Parkett, Fußleisten 

Metalle und Schrott auch Heizkörper und Streckmetall



Welche Abfälle werden beim Sperrmüll-Service Plus nicht mitgenommen?



Bauschutt wie Sanitärkeramik (WCs, Waschbecken, Duschtassen, etc.), Fliesen, Putz, Rigipsplatten, zementgebundene Holzplattenreste (zum Beispiel Heraklith) 

Kabel- und Rohrreste auch aus PVC/PP etc.

Bims-, Poren- oder Gasbetonsteine (zum Beispiel Ytong)

Glasbruch

Flexscheiben und Schleifpapiere

Dämmmaterialien wie Mineralwolle, Glaswolle etc.

Dachpappe

Asbesthaltige Abfälle zum Beispiel Eternitplatten, Blumenkästen, Fassadenplatten etc.

Altholz der Kategorie A IV mit Holzschutzmitteln behandeltes Altholz sowie Altholz mit Schadstoffbelastung wie Zäune, Fensterrahmen, Gartenhäuschen, Hasenställe etc.

Schadstoffe (Sonderabfälle) wie Farben, Lacke, Lösungsmittel, Unkrautvernichter, Altöle etc.

Dämmstoffe aus Polystyrol (Styropor)

Preis: 79.- € netto pro sechs Minuten Beladezeit.

Termine können Sie unter folgenden Kontaktdaten vereinbaren:

Kontakt

Telefon: (0208) 99 66 0-500

Telefax: (0208) 99 66 0-519

Kontakt-Formular

Bürozeiten

Montag bis Donnerstag: 7.00 bis 16.30 Uhr

Freitag: 7.00 bis 15.30 Uhr