Winterdienst

Im Auftrag der Stadt Mülheim an der Ruhr sorgt die MEG bei Schnee und Glätte dafür, dass die wichtigsten Verkehrswege sicher und passierbar bleiben.

Absolute Sicherheit kann nicht garantiert werden. Um sich und andere nicht zu gefährden, passen Sie Ihre Fahrweise den Straßenverhältnissen an.

Grundsätzlich werden die Straßen in der Stadt Mülheim in zwei Hauptstufen eingeteilt:
W1 = vorrangige Winterwartung (in Straßen mit hoher Verkehrsbedeutung)
W2 = nachrangige Winterwartung (in Straßen mit geringerer Verkehrsbedeutung)

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum Winterdienst sowie ein ausführliches Straßenverzeichnis und eine Winterdienstkarte mit den Einteilungen in W1 und W2.

Wichtig



In reinen Anliegerstraßen, in denen keine Straßenreinigungs- und Winterwartungsgebühren durch die Stadt Mülheim erhoben werden, sind die Anwohner für die Verkehrssicherheit von Gehweg und Straße selbst verantwortlich!

Um sicher durch den Winter zu kommen, regelt die Satzung der Stadt Mülheim die Aufgaben zur Sicherung der Geh- und Verkehrswege im Winter.

Hier erfahren Sie, welche Pflichten Grundstückseigentümer beim Winterdienst haben.

Übersicht Gebührensätze 2017 Winterdienst











Straßenklasse Typ Gebührensatz pro lfm
Kennzeichnung W 1
Anliegerverkehrsstraßen W 1.1 1,94 Euro
Straßen mit überwiegend

innerörtlicher Bedeutung
W 1.2 1,76 Euro
Straßen mit überörtlicher Bedeutung W 1.3 1,59 Euro
Kennzeichnung W 2
Anliegerverkehrsstraßen W 2.1 0,69 Euro
Straßen mit überwiegend

innerörtlicher Bedeutung
W 2.2 0,63 Euro
Straßen mit überörtlicher Bedeutung W 2.3 0,57 Euro

Kontakt

Telefon: (0208) 99 66 00
Telefax: (0208) 99 66 0-666
Kontakt-Formular

Bürozeiten
Montag bis Donnerstag: 8.00 bis 18.00 Uhr
Freitag: 8.00 bis 17.00 Uhr