Ausbildung bei der MEG

Neues Ausbildungsjahr der MEG startet mit 4 Auszubildenden





Ob am Steuer eines LKW oder im Büro. Die Ausbildung guter Fachkräfte hat bei der MEG Mülheimer Entsorgungsgesellschaft mbH einen hohen Stellenwert. Auch in diesem Jahr ermöglicht die MEG 4 jungen Menschen den Start ins Berufsleben. Die Geschäftsführer Günther Helmich und Jürgen Jeppel begrüßten die neuen Auszubildenden. Herr Helmich: „Bei uns bekommen junge Menschen einen gelungenen Berufseinstieg sowie ausgezeichnete Entwicklungsmöglichkeiten.“


Die Auszubildenden starteten am 01.09.2017 mir ihrer Berufsausbildung, davon zwei zu Industriekauffrauen und zwei zu Berufskraftfahrern.


Seit Jahren bildet die MEG Mülheimer Entsorgungsgesellschaft mbH qualifizierte Nachwuchskräfte aus. „Die MEG nimmt ihre Verantwortung wahr und kümmert sich um den Nachwuchs. Wir sorgen für eine fundierte Ausbildung und geben unseren Auszubildenden damit eine Perspektive für die Zukunft.“, so Jürgen Jeppel.


Die neuen Auszubildenden erwartet eine dreijährige intensive Ausbildung mit vielfältigen Weiterbildungsmöglichkeiten.


Die MEG mbH legt großen Wert auf attraktive Arbeitsbedingungen für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – unter anderem die Vergütung nach TVöD, einen sicheren Arbeitsplatz sowie einen umfassenden Arbeits- und Gesundheitsschutz und ist damit ein attraktiver Arbeitgeber in Mülheim an der Ruhr.


Jürgen Jeppel: „Wir investieren kontinuierlich in das Wohlbefinden und die Zukunft unserer Mitarbeiter. Das zahlt sich aus und der Erfolg gibt uns Recht.“.


Bewerber, die die MEG näher kennenlernen möchten, haben dazu am 05. Oktober 2017 bei der Ausbildungsmesse in der Stadthalle Mülheim die Chance. Dort ist die MEG mit einem Stand vertreten.

 

Seit vielen Jahren bilden wir erfolgreich zu folgenden Berufen aus:

Was bieten wir unseren Auszubildenden?



Eine strukturierte, zukunftsorientierte und praxisnahe Ausbildung in unserem Unternehmen. Darüber hinaus bieten wir


  • Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen

  • Vertiefung von PC-Kenntnissen

  • Kommunikations- und Kundenkontakttraining

  • vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersvorsorge

  • Prüfungsvorbereitung

  • vergünstigte Firmentickets für den öffentlichen Nahverkehr

  • eine betriebseigene Kantine

  • Werksunterricht

  • und vieles mehr

Wie sieht es mit der Vergütung aus?



Wir bezahlen unsere Auszubildenden nach dem Tarifvertrag im öffentlichen Dienst.


  1. Ausbildungsjahr 918,26 Euro

  2. Ausbildungsjahr 968,20 Euro

  3. Ausbildungsjahr 1.014,02 Euro

  4. Ausbildungsjahr 1.077,59 Euro

(gültig ab 1. Februar 2017 - monatlich in Euro)

Interesse?!



Haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie möchten sich bei uns bewerben?

Haben Sie noch Fragen oder Anregungen?

Kontakt

Telefon: (0208) 99 66 00
Telefax: (0208) 99 66 0-666
Kontakt-Formular

Bürozeiten
Montag bis Donnerstag: 8.00 bis 18.00 Uhr
Freitag: 8.00 bis 17.00 Uhr