Aktuelles

Die neuen MEGa Beutel - einfach besorgt, einfach aufgestellt, einfach abgeholt (per QR-Code)

Ab sofort bietet die MEG eine neue Möglichkeit, bauliche Abfälle und Renovierungsreste in einer Größenordnung bis 1 m³ zu entsorgen - den MEGa Beutel. Ausführliche Informationen dazu finden Sie hier.

 

Die Abfallkalender liegen seit 08.12. aus

Der neue MEG-Abfallkalender für das Jahr 2021 liegt seit dem 08. Dezember 2020 wieder zur Selbstabholung für die Mülheimer Bürgerinnen und Bürger bereit.
In folgenden Geschäften im Stadtgebiet sind unsere Abfallkalender erhältlich:

  • Sämtliche Filialen der Bäckerei Hemmerle im Stadtgebiet, sowie in
  • Stadtmitte:
    MST/Tourist Information, Schollenstr. 1
    Tepel am Markt, Löhberg 30
    Bürgeragentur, Schollenstr. 2
  • Eppinghofen:
    Stadtteilbüro, Heißener Str. 16 - 18
    Lotto Pergol, Goetheplatz 5
  • Winkhausen:
    Tabak Budde, Aktienstr. 282
  • Dümpten:
    Lotto Drews-Heinze, Mellinghofer Str. 183
  • Styrum:
    Lotto Mattke, Steinkampstr. 49
    Lotto Schlubeck, Oberhausener Str. 165
  • Heißen:
    Lotto Büker, Honigsberger Str. 76
    Lotto Pergol, Hingbergstr. 238a
    Lotto Skora, Hingbergstr. 319
  • Heimaterde:
    Edeka Kels, Kleiststr. 26
    Kolumbus-Apotheke, Sunderplatz 1
  • Saarn:
    Lotto Goertz, Düsseldorfer Str. 38
  • Mintard:
    Wäscherei Raczak, Mintarder Dorfstr. 1 A
  • Broich:
    Eisenwaren Fülling, Duisburger Str. 153
    Lotto Laibach, Kriegerstr. 32
    Lotto Laibach, Bülowstr. 89
  • Speldorf:
    Lotto Uhlmann, Friedhofstr. 16

Die Onlineversion des Abfallkalenders 2021 können Sie ab dem 08.12. auf unserer Homepage herunterladen

Bei Rückfragen steht der MEG-Bürgerservice unter Tel. 99 66 00 gerne zur Verfügung.

 

Neues Ausbildungsjahr hat bei der MEG begonnen

Auch in diesem Jahr freut sich die MEG Mülheimer Entsorgungsgesellschaft mbH über ihre neuen Auszubildenden.

Zum 01. September 2020  starteten drei junge und motivierte Mitarbeiter/-innen ihre Ausbildung zum Berufskraftfahrer,  zum Industriekaufmann sowie zur Industriekauffrau.
Die Ausbildung erstreckt sich jeweils über drei Jahre und beinhaltet theoretische und intensive praktische Teile.

Die MEG bildet bereits seit 2005 erfolgreich aus und legt viel Wert auf eine umfassende Ausbildung junger Mitarbeiter/-innen um qualifizierte Fachkräfte für die Zukunft sicher zu stellen.
 

Anlieferungsbedingungen am Wertstoffhof

Unter Einhaltung des Infektionsschutzes hat der Wertstoffhof am Montag, den 27.04.2020 wieder seinen gewohnten Betrieb aufgenommen. Die Bürgerinnen und Bürger können somit wieder alle Abfallfraktionen des Annahmekatalogs unter strengen Auflagen zum Wertstoffhof bringen:

  1. Besucher des Wertstoffhofes müssen eine Mund- und Nasenbedeckung tragen
  2. Reglementierung der Anzahl der Fahrzeuge auf dem Wertstoffhofgelände auf ein Minimum. Aus diesem Grund kann es zu erhöhten Wartezeiten kommen
  3. Maximale Fahrzeughöhe von 2,30m
  4. Keine mehr- und doppelachsigen Anhänger zulässig

 

Aktuelle Regelung der Tonnenabfuhr

Um das Infektionsrisiko in der Belegschaft der MEG weiter zu verringern, nehmen die Mitarbeiter der Müllabfuhr zeitversetzt ihre Arbeit auf. Dadurch wird die Kontakthäufigkeit in den Umkleidkabinen und auf dem Betriebshof weiter reduziert.
Die Abfuhr beginnt aus diesem Grund ab sofort bereits ab 6.00 Uhr morgens.

Wir bitten die Mülheimer Bürgerinnen und Bürger, welche keinen Vollservice nutzen, alle Abfalltonnen (Restmüll, Gelbe, Braune und Blaue Tonnen) ab 6:00 Uhr morgens am Fahrbahnrand zur Leerung bereitzustellen.

 

Maßnahmen der MEG wegen Covid19

Infolge der Corona-Pandemie muss auch die MEG Maßnahmen ergreifen, um ihre Mitarbeiter und Kunden bestmöglich vor Ansteckungen zu schützen.

Der Publikumsverkehr wird auf ein absolut notwendiges Mindestmaß beschränkt.
Die Betreuung der gewerblichen Kunden der MEG wird, wenn möglich, auf Telefon und Emailverkehr reduziert, um die Kunden und Mitarbeiter nicht zu gefährden.

Sollten die Infektionen wieder weiter um sich greifen, wird die MEG weitere Leistungseinschränkungen einleiten müssen. Für die MEG hat die Entsorgung der Restmüll- und Gelben Tonnen aus Haushaltungen sowie die Entsorgung von Krankenhäusern, Pflegenheimen und weiteren Institutionen der Gesundheitsvorsorge oberste Priorität.

Die für Sie entstehenden Serviceeinschränkungen bedauern wir sehr, hoffen an dieser Stelle aber auf Ihr Verständnis!

Die MEG weist im Übrigen darauf hin, dass im Umgang mit den Restmüllbehältern die üblichen hygienischen Vorsorgemaßnahmen ausreichend sind. Möglicherweise vorhandene Viren werden in den Müllverbrennungsanlagen sicher vernichtet.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an 0208 / 996600 oder an buergerservice@mheg.de

Anfragen an unseren Containerdienst richten Sie bitte direkt an 0208/99660500 oder an vertrieb@mheg.de

Kontakt

Telefon: (0208) 99 66 00
Telefax: (0208) 99 66 0-666
Kontakt-Formular

Bürozeiten
Montag bis Donnerstag: 8.00 bis 18.00 Uhr
Freitag: 8.00 bis 17.00 Uhr